IT Sicherheit und Datensicherheit

IT Sicherheit und Datensicherheit…

sind zur Zeit in aller Munde. Das Bedürfnis nach Sicherheit ist ein Grundbedürfnis. Auch in der IT. Insbesondere nach Bekanntwerden diverser politisch motivierter Angriffe auf die Daten von Staatsoberhäuptern oder Anwärtern…

 

Leider sind Cyberangriffe keine Seltenheit. Datensicherheit hingegen schon. Hier der
Sicherheitstacho, eine Übersicht der Telekom über aktuell stattfindende Angriffe

Weit verbreitet ist jedoch die Ansicht:

„Wen interessieren schon meine Daten? Kann ruhig jeder wissen, was wir machen … „

besonders im KMU Umfeld

doch so einfach ist das nicht …

Stellen Sie sich nur die folgenden Fragen:

  • Läuft mein Unternehmen mehr oder weniger reibungslos weiter, wenn von jetzt auf gleich alle Rechnersysteme komplett ausfallen würden ?
  • Welche wichtigen Daten (Kommunikation/Kontakte) existieren nur digital und wo liegen diese Daten?
  • Habe ich in der Produktion IT Systeme und sind diese mit der Außenwelt verbunden?
  • Wie teuer ist ein Tag Ausfall der Produktion bzw. eines IT Arbeitsplatzes ?
  • Erfülle ich die gesetzlichen Vorgaben zur IT-Sicherheit ? Und welche Vorgaben gibt es überhaupt ?

Vermutlich fallen Ihnen sofort einige Beispiele ein, und die Notwendigkeit von IT- und Datensicherheit wird sehr offensichtlich. Auch der Gesetzgeber hat bereits vorgesorgt und einige Richtlinien und Vorgaben zum Thema gemacht.

Auch wird das Problem gerne verlagert:

„Wir haben eine EDV Abteilung oder einen EDV Dienstleister, der hat das Thema im Griff. Wir haben überall Virenscanner und Firewalls installiert.“

Fakt ist leider, dass viele EDV Abteilungen

  • unterbesetzt und damit überlastet
  • nicht aktuell weitergebildet
  • und ein zu geringes Budget

sind/haben und ein Dienstleister kümmert sich in der Regel nur nach er offiziellen Beauftragung und auch nur für eine bestimmte Zeit.

Fakt ist auch:

Mit technischen Mitteln wie Virenscanner, Firewall, Passwortrichtlinie, Spamfilter usw. schafft man ein gewisses Maß an Sicherheit auf technischer Ebene. Doch ohne Schulungsmaßnahmen der Mitarbeiter und ein vernünftiges Wissensmanagement erreicht man allerhöchstens ein Sicherheitsniveau von 85%

Haben Sie keine Angst vor IT und Ihren Herausforderungen, wir beraten Sie umfassend und bringen Ihr Unternehmen langfristig und nachhaltig auf die sichere Seite. Sprechen Sie uns an.